Zur Startseite Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman

Natur-und Gartenfreunde » Blumen -und Ziergarten » Bäume & Gehölze » Rhododendron » Rhododendron » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
thomi thomi ist männlich
Garten-König


Dabei seit: 19 May, 2016
Beiträge: 767

Rhododendron Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo
In meinem sonnenverwöhnten Wüstengarten wächst leider nicht Alles und so viel es mir extrem schwer eine Standort für meinen Rhododendron zu finden.

Nordseite direkt am Haus sonnenfrei aber hell.

Ich will nun so tief ich kann den Lehmboden ausgraben und durch reine Rhododenronerde ersetzen.

Wird dass ihm gefallen?



Muss ich noch was beachten?

_______________
Wenn bei mir der Humor versagt beginnt der Zynismus. thomash

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von thomi am 26 May, 2016 05:55 21.

26 May, 2016 05:54 27 thomi ist offline Email an thomi senden Beiträge von thomi suchen Nehmen Sie thomi in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5633

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hab ich auch gemacht ......
Etwas ausgehoben , Rhodoerde rein und gepflanzt .
Das gleiche bei den Heidelbeeren .

So alle 2 Jahre oder wenn ich finde es ist nötig , gebe ich frische Rhodoerde dazu .
Das mache ich weil Lehmboden arbeitet und Rhodoerde auch ausgeschwemmt wird .

Wenn ich Kaffeesatz habe , gebe ich denn immer wieder gern den Rhodos und den Heidelbeeren .

_______________
Liebe Grüsse
Peti

26 May, 2016 06:36 42 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
thomi thomi ist männlich
Garten-König


Dabei seit: 19 May, 2016
Beiträge: 767

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

gute Idee , ich bin doch eine leidenschaftlicher Kaffee trinker;)

_______________
Wenn bei mir der Humor versagt beginnt der Zynismus. thomash

26 May, 2016 07:06 01 thomi ist offline Email an thomi senden Beiträge von thomi suchen Nehmen Sie thomi in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5633

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mein Rhodo hat dieses Jahr miserabel geblüht , wie so einiges . :denk:

Sonst ist er jedes Jahr voll mut weissen grössen Blütenständen , dieses Jahr gerade mal 3 .

_______________
Liebe Grüsse
Peti

30 May, 2016 06:40 37 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5633

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Themenbeitrag von Alissar


Wenn man die Bedürfnisse der Rhododendren erst einmal verstanden hat, dann sind sie recht pflegeleicht.

In einem Garten (dort wo wir vor vielen Jahren einmal wohnten) hatte ich mehrere Rhododendren und Azaleen. Es herrschte fast das ganze Jahr über Schatten und der Boden war leicht sandig.

Mit der Zeit hatte ich eine hübsche Sammlung angeschafft und sie wuchsen und gediehen ohne viel Pflege herrlich.

Als wir dort auszogen, konnte ich sie nicht mitnehmen. Ich dachte, der Nachmieter hat bestimmt Freude daran. Leider nicht, er hat sie ausgegraben und in Reih und Glied wurzelnackt auf den Gehweg vor dem Gartentor gestellt. Ein Nachbar hatte Mitleid und hat die Pflanzen dort weggeholt und in seinen Garten gepflanzt. Nur zwei Stück sind angewachsen und der Rest ist eingegangen.

Es waren teilweise Rhodis, die über 10 Jahre alt waren und sie hatten Blüten in unterschiedlichen Farben. Damals war ich sehr traurig, dass sie so misshandelt wurden.

:weinen:

_______________
Liebe Grüsse
Peti

21 Aug, 2016 13:11 31 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5633

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Themenbeitrag von Zwiebelchen



Boah...Alissar...das kann ja wohl nicht wahr sein?!!!
Das einzige was mir an meinen Rhodis sehr missfällt ist die relativ kurze Blütezeit :kicher:

_______________
Liebe Grüsse
Peti

21 Aug, 2016 13:12 29 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 2063

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Erstmal schönsten Dank für den Rhododendren- Thread, Peti!
Ich nehme an, dass die meisten Gartenfreunde Rhodo's besitzen, und dann kommen die Fragen und Probleme von ganz allein.Daumen hoch
Thomi, ich glaube manchmal, dass die Rhodo's die Rhododendrenerde fressen!
Wenigstens jährlich bekommen sie bei mir eine Schicht von 5 cm drauf, und wenn ich die Oberfläche betaste, ist sie doch schon wieder fest, rau und trocken. :u (Iiiiie, wie blöde sich das "neudeutsche" rau liest!!)

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

21 Aug, 2016 17:43 34 opitzel ist offline Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 2063

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe jetzt eine Empfehlung eines Rhodo- Guru's gelesen.
Der empfielt jetzt handelsüblichen Rhodo- Dünger mit vorsichtigen Wirkstoffkonzentratonen und ohne Zeitorientierung einen Mulch aus Kaffeesatz, Hornspänen (damit der Kaffeesatz keine Kruste bildet) und kurzem Grasschnitt. Zur Nachdüngung wendet der auch Blaukorn an.
Hört sich logisch an.
Aber ohne Ammoniumsulfat, um den pH- Wert im Zaum zu halten, geht bei mir gar nichts.

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

08 Apr, 2017 21:54 01 opitzel ist offline Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5633

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich gebe meinem jedes Jahr etwas frische Rhodoerde , im Frühjahr ein wenig Rhododünger und unterm Jahr dann und wann immer mal eine Portion abgetrockneten Kaffeesatz , mehr nicht .

So sieht er im Moment aus

_______________
Liebe Grüsse
Peti

16 May, 2017 11:51 11 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
Eva-Maria Eva-Maria ist weiblich
Gartenprofi




Dabei seit: 10 Nov, 2016
Beiträge: 443

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin,
unsere Rhodis kriegen im Frühjahr 'ne gute Handvoll
Rhodi-Dünger um die Baumscheibe geschmissen,
dann ca. 8 Wochen später getrockneten Kaffeesatz,
das wiederhole ich dann nochmals Ende August,
fertig ist.... was ich wohl mache, dass ich die vertrockneten
Blütenstände ordentlich abknipse.... ist zwar 'ne Arbeit
für jemanden, der Vater & Mutter was angetan hat....
hat sich aber bewährt, deutlich größere Blütenmenge
im Folgejahr.

Einer unserer älteren Rhodis, so ca. 2,50 m hoch


und dies ist der größte und prächtigste in unserem Garten,
mittlerweile so 3,50 hoch und 2,50 m breit und tief,
ein Mordsbrocken


Verdeckt rechts einen Holzstapel, Holz, welches noch trocknen muss
für 1 Jahr, der Stapel ist 2,50 m hoch
im Frühling eine Pracht, die ihresgleichen sucht....
bald sind die Azaleen hier fällig, die ersten Rhodiblüten
sind schon auf

_______________
Fröhliche Gartengrüße aus der Heide
Eva-Maria :pfeifen:

17 May, 2017 08:07 41 Eva-Maria ist offline Email an Eva-Maria senden Beiträge von Eva-Maria suchen Nehmen Sie Eva-Maria in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 2063

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Beim Ausbrechen der verbrauchten Blütenstände meiner in "Opitzels Restgarten" noch vorhandenen Rhodos bemerkte ich, dass ich sie doch wohl über Gebühr vernachlässigt hatte. Da ich auf mehrere Symptome stieß, maß ich als erstes den pH- Wert nach und war erst mal geschockt.
Die Werte lagen um pH 6, z.T. 6,5!!
Ich muss dazu erläutern, dass durch meinen Garten ein unterirdischer "Bach" fließt: Schichtenwasser, das von unserem Hausberg Queste zu Tal strömt und auch meine Rhodos und Hortensien mit mineralischen Bodeneinflüssen beglückt, die ihnen nicht immer zuträglich sind.
Bisher hatte ich die Bodenreaktion mit Bittersalz und Ammoniumsulfat bzw. reichlichen Rhodoerde- Gaben im günstigen Bereich gehalten.
Eva- Marias Tricks hatte ich mir auch angeeignet.
Während meines Gartenumbaus ist mir aber doch einiges entglitten.
Zur Sicherheit habe ich mir bei A....n Schwefelblüte bestellt, um kurzfristig den pH- Wert in den sauren Bereich zu bekommen.
Sollten wir Gastgeber von Pflanzen des "sauren Bereichs" uns vielleicht intensiver über Boden- und Kolloidchemie austauschen?

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

17 Jun, 2017 20:58 57 opitzel ist offline Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
Eva-Maria Eva-Maria ist weiblich
Gartenprofi




Dabei seit: 10 Nov, 2016
Beiträge: 443

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

na, dann ma' los Erik....
ich bin sehr zufrieden mit unseren Rhodis
und ihrer diesjährigen Blüte.
Wüsste gerade nicht, was ich besser machen könnte.
Bin aber gern bereit mit Auskünften behilflich zu sein....

_______________
Fröhliche Gartengrüße aus der Heide
Eva-Maria :pfeifen:

17 Jun, 2017 22:08 25 Eva-Maria ist offline Email an Eva-Maria senden Beiträge von Eva-Maria suchen Nehmen Sie Eva-Maria in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 2063

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mit Deiner maßgeblichen Mitwirkung hatte ich - ehrlich gesagt - geliebäugelt, Eva- Maria!
Und, das Ganze sollte keinen fachwissenschaftlichten Touch erhalten, sondern ein Austausch zu guten Erfahrungen der Selbsthilfe sein, wenn es die Gartensituation erfordert.
Da habe ich selbst viel von Dir gelernt, auch zum pH- Wert und den heiklen Seiten der Rhodos.
Aber erst sollten wir ganz sanft bei Peti anfragen, welchen Rahmen sie uns einräumt mit so einer speziellen Sache.
Ich werde morgen die betroffenen Rhodo´s mit einer 1%- Lösung von Bittersalz bespritzen, eine Handvoll Ammoniumsulfat haben sie als erste Hilfe bereits auf den erweiterten Wurzelbereich erhalten, und viel viel Wasser dazu.
Schaun wir mal!

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

17 Jun, 2017 22:51 32 opitzel ist offline Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Natur-und Gartenfreunde » Blumen -und Ziergarten » Bäume & Gehölze » Rhododendron » Rhododendron » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1818 | prof. Blocks: 190 | Spy-/Malware: 24
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH