Zur Startseite Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman

Natur-und Gartenfreunde » Allgemeines » Wasser im Garten » Meine neue Erfindung! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
toby08 toby08 ist männlich
Samenkorn




Dabei seit: 21 Apr, 2019
Beiträge: 48

Meine neue Erfindung! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine neue Erfindung!

Da ich ca. 35 Blumentöpfe im Sommer täglich mit Wasser versorgen muß, habe ich nach einer Erleichterung gesucht.

Die 5 Liter Gießkanne kann ich noch gut bewältigen. Aber ca. 6 Kannen am Abend, das sind auch 30 Kg.

Ich stöberte im Netz und fand verschiedene automatische Bewässerungssysteme. Da werden welche mit einer Pumpe (Strom) oder die Wasserquelle (Eimer) muß über den Pflanzen stehen. Alle Systeme sind teuer und verursachen einen hohen Arbeitsaufwand.

Dann wurde da erwähnt, daß es noch eine Möglichkeit gibt. Der Tipp lautet: Wasserspeichermatten.
Diese einfache Wartungsfreie Anwendung wird leider zu wenig angewendet.

Da ich noch viele Filtermatten von meinem Teichfilter habe, konnte ich gleich zur Tat schreiten.

Die Filter, die ich habe hat mir ein Bekannter der mit Klimaanlagen arbeitet mitgebracht. Früher wenn ich im Herbst meinen Teichfilter gereinigt habe, wurden die Matten ausgewaschen und im Garten aufgehängt. Wenn ich die Filter nach 14 Tagen abhängen wollte war das untere 1/3 noch sehr naß. Da sie also viel Wasser speicherten, waren sie auch für meine Blumentöpfe geeignet.

Meine Matte ist ca. 12 mm Dick. In jeden Topf, den ich neu gepflanzt habe, habe ich 2 Filter eingelegt.

Nun kann ich 1 bis 2 Tage mal nicht gießen. Wenn ich früher gegossen habe, dann lief unter dem Topf sofort Wasser heraus. Jetzt bleibt es unter der Pflanze trocken, weil der Filter das Gießwasser aufsaugt.

Noch ein Tipp. Je kleiner der Topf, desto schneller trocknet die Erde aus.

Viele Grüße aus dem Kannenbäckerland.
Herbert



_______________
Der Onkel Herbert war das.

20 Jun, 2019 13:09 01 toby08 ist offline Email an toby08 senden Beiträge von toby08 suchen Nehmen Sie toby08 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Natur-und Gartenfreunde » Allgemeines » Wasser im Garten » Meine neue Erfindung! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 850 | prof. Blocks: 185 | Spy-/Malware: 24
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH