Zur Startseite Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman

Natur-und Gartenfreunde » Allgemeines » Tierisch gut » Alle Vögel sind NOCH da? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
opitzel opitzel ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 1943

"Alle Vögel sind NOCH da?" Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Star ist doch ein Zugvogel, nicht??
Und ich kenne ihn eigentlich nur in lautstarken Schwärmen auftretend.
Derzeit ist ein einzelner Star eifriger und hartnäckiger Besucher bzw. sogar Belagerer meiner Futterhäuser.
Unser Sohn im hessischen Fulda erzählte mir von ähnlichen Beobachtungen.
Im nahen Werratal ersparen sich seit Jahren auch einige Storchenpaare den anstrengenden Flug nach Afrika.
Können die Vögel einfach so ihre hunderttausende Jahre alten Rituale ignorieren, nur durch einige Jahre mit milden Wintern veranlasst?
Was meinen denn die Ornithologen und Vogelliebhaber in unserem Forum dazu?

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

17 Jan, 2018 15:48 07 opitzel ist online Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5539

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich war ja gestern an einem Vortrag eines Biologen .
Thema war zwar hauptsächlich der Gartenrotschwanz , doch es kam auch anderes zur Sprache .

Das immer mehr Vögel hier bleiben .
Gründe vermutet man die Klimaveränderungen und auch das dadurch veränderte Nahrungsangebot in den Südlichen Ländern .
Wir sahen gestern Bilder von den bevorzugten Ländern in welchem aber wirklich krasse Trockenheit und einen damit einhergehender Nahrungsmangel angetroffen wurde .

In anderen südlichen Ländern treten , zu dieser eigentlich dort warmen Zeit , Eis , Kälte und Schnee ein .
Ein Klima wovor die Vögel hier eigentlich flüchten , treffen sie dann in den südlichen Ländern an .

Was ich selber auch vermute :
Weitere Gründe das einzelne hier bleiben ist das sie aus Nahrungsmangel zu schwach sind mit zu fliegen .
Darum bin ich für Ganzjahresfütterung

_______________
Liebe Grüsse
Peti

17 Jan, 2018 19:31 43 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
Wolke Wolke ist weiblich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 1982

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Prima Einstellung Peti. Ich füttere auch das ganze Jahr durch und man hofft ja das sich sehr viele Menschen dafür entscheiden.

_______________


Gestern nahm ich meinen Globus vom Regal, strich sanft mit den Fingern über die Welt und fragte:
"Wo tuts denn weh?"
"Überall" flüsterte sie..Überall!..

17 Jan, 2018 21:29 22 Wolke ist offline Email an Wolke senden Beiträge von Wolke suchen Nehmen Sie Wolke in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 1943

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Als bekennender Amselvater wurde ich von den schwarzen Gesellen ganz einfach verpflichtet, auch im Sommer mittels Sultaninen ihren animalischen Speisezettel zu versüßen.
Ihr müsstet die lautstarken Ermahnungen hören, wenn ich es unterließe.
So hat sich nach und nach auch bei mir die Ganzjahresfütterung eingeschlichen. heart
Der Bedarf ist - menschgemacht - offensichtlich da.

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

18 Jan, 2018 11:11 31 opitzel ist online Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
Franz Franz ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 06 Jul, 2016
Beiträge: 2444

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nein Opitzel so wie du es schreibst, haben die Vögel uns erzogen. Lachende
Wenn man die Studie bei Krähen anschaut, was für intelligente Vögel das sind, und sie geben ihr Wissen sogar an den nächsten Generationen weiter.
Die Vögel werden die Natur genauso in Augenschein nehmen, wie wir selbst es machen. Einige haben wohl Angst und fliegen zum Süden, andere bleiben hier. Nur dieses Intelligentes Denken trauen wir ihnen nicht zu.

_______________
Schöne Grüße Franz

18 Jan, 2018 12:22 59 Franz ist offline Email an Franz senden Beiträge von Franz suchen Nehmen Sie Franz in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5539

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da stimme ich dir voll zu Franz.....

Wir beobachten nun seit Jahren unsere Raben-Krähen-Familie in unserem Garten.
Oder sollte ich sagen SIE beobachten uns ? :pfeifen:
Wir konnten schon so vieles beobachten.

Allgemein sind wir in den Gartenjahren schon sehr feinfühlig geworden was die Reaktionen oder das Verhalten der Vögel angeht.
Dazu muss man aber auch beobachten und hinhören.

Ich weiss noch als ich vor 3 Jahren an den Vögeln bemerkte das sie sehr unruhig waren , fast gestresst .
dann wurde es irgendwann abnormal ruhig , als wenn sie auf etwas warteten .
Ich sagte damals zum Gartennachbar das wir vermutlich ein Unwetter bekommen und wir stellten die Chilis nach hinten.
Er lachte uns ca. 3/4 Stunde aus , als es wie aus dem nichts dunkel wurde , Bewölkung hinterm dem Wald vorkam und es dann so richtig losging .
Damals zerschlug es in den Gärten sehr viel und uns war es in der Hütte alles andere als wohl als Tennisball grosse Hagelkörner runter kamen und auf dem Boden zersplitterten.

_______________
Liebe Grüsse
Peti

18 Jan, 2018 14:47 01 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
Franz Franz ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 06 Jul, 2016
Beiträge: 2444

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Peti manchmal habe ich das Gefühl, das die Vögel mit uns Kommunizieren wollen. Nur wir verstehen sie leider nicht. Huh
Aber der Anfang ist ja schon da, wenn wir auf ihre Signale eingehen. freu

_______________
Schöne Grüße Franz

19 Jan, 2018 01:42 00 Franz ist offline Email an Franz senden Beiträge von Franz suchen Nehmen Sie Franz in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5539

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da hast du recht , so ist es .
Der Mensch hat es allgemein verlernt auf die Natur zu hören , ihre Signale zu beachten .
Alleine am Fressverhalten der Tiere , ob Vögel oder andere Tiere , kann man z B einschätzen ob der Sommer bald vorbei ist oder das Frühjahr kommt .

Obwohl dieses auch immer schwieriger wird , da die Klimaveränderungen auch die Vögel aus dem Gleichgewicht bringen .

Schauen wir doch mal letztes Jahr als so viele Jungvögel erfroren sind .
Es wurde sehr früh zu warm und die Tiere bauten Nester und brüteten .
Resulat war das im Mai Blitzfrost einsetzte und die Jungen verhungerten weil die Eltern nicht füttern konnten oder gleich erfroren .... ein Drama für unsere Zukunft .

In so einem Fall biete ich dann sofort getrocknetes Proteinfutter an ( Maden )

_______________
Liebe Grüsse
Peti

19 Jan, 2018 07:48 39 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
Franz Franz ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 06 Jul, 2016
Beiträge: 2444

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gestern hatte ich ein Erlebnis mit einem Rotkehlchen.
Saß noch im Auto und schaute den Sonnenaufgang an. Kommt ein Rotkehlchen an und versucht etwas im gefroren Boden zu finden. Gedanklich sagte ich zum Rotkehlchen, es soll gleich dahin kommen, wo ich arbeite, nehme das Laub vom Rasen runter, darunter wird es schon was finden, denn darunter ist die Erde nicht gefroren.
Es dauerte nicht lange, da kam wirklich das Rotkehlchen und sammelte was vom Boden auf.
Mittags wo ich im Auto saß um nach Hause zu fahren, beobachtete mich der kleine Kerl von einem Ast aus.
Heute morgen habe ich den kleinen Kerl vermisst, Mittags tauchte er wieder am Auto auf, setzte sich auf einem Ast, und brachte mir ein Ständchen. Das fand ich ja süß von dem kleinen Kerl, mir kamen fast die tränen.

_______________
Schöne Grüße Franz

07 Feb, 2018 22:35 57 Franz ist offline Email an Franz senden Beiträge von Franz suchen Nehmen Sie Franz in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5539

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja wunderschön Franz heart
Solche Erlebnisse lese ich zu gerne , hatte auch schon oft solche .

Danke fürs erzählen freundlich

_______________
Liebe Grüsse
Peti

08 Feb, 2018 00:22 48 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 1943

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Franz, ich muss Dich bestärken in Deiner Meinung nach dem Kommunikationsbedürfnis der Vögel.
Meine GdT hat fast jeden Morgen einen Plausch mit Amseln, Meisen, Zeisigen in der alten Magnolie unter unserem Wozi- Fenster.
Da wird erzählt, und bemerkenswert ist, dass die "Gesprächspartner" schweigen, wenn meine GdT ihnen was von Gott und der Welt erzählt.
Wenn sie schweigt, erzählen die Vögel, wenn sie erwidert, sind sie wieder still.
Dieser Rhitus läuft fast täglich ab, und immer um die gleiche Stunde.
Mit Futter hat das nichts zu tun, unsere Futterstellen sind allesamt hinter dem Haus.
Ich schätze das tatsächlich als ein Kommunikationsbedürfnis ein. Und die alte Magnolie hätte ich vor Jahren schon abgeholzt, wenn GdT nicht protestiert hätte und auf dem Erhalt ihres "Kommunikationszentrums" bestanden hätte.
Übrigens taten rigorose Rettungs- und Verjüngungsmaßnahmen der Magnolie gut, sie ist vital wie seit Jahren nicht. Eva- Maria kennt das Szenarium.
Unsere Nachbarn kennen das, bei Straßenpassanten achtet meine GdT darauf, keine Zuhörer zu haben, die evl. daraus schließen: "Jetzt ist die Alte durchgeknallt!" Lachende Lachende

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

08 Feb, 2018 02:14 42 opitzel ist online Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5539

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

freu

Och das denken einige in unserem Gartenareal schon länger von mir .
Ich streichel meine Bäume und rede mit ihnen ,
Rede mit den Vögeln auf dem Apfelbaum und allgemein dem Leben im Garten geburtstag 2

Wir haben eine kleine Meise ( denken viele Lachende ) die sitzt regelmässig auf dem Baum und zwitschert wenn mein Mann dort hinten schafft .
Wir erkennen sie da sie am Köpfchen einen aussergewöhnlichen weissen Fleck im schwarz hat .
Sobald mein Mann mit ihr spricht , ist sie ganz aufgeregt und hüpft die Zweige runter in seine Nähe .

Die Vögel verstehen uns mehr als wir denken , man sollte sich nur mehr mit ihnen befassen . freu

_______________
Liebe Grüsse
Peti

08 Feb, 2018 08:16 08 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 1943

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das ist mir unerklärlich:
Meine GdT beobachtete bereits zweimal Schwärme von Vögeln, die gegenüberliegende Bäume dicht an dicht besetzten. Größe: Zwischen Amsel und Spatz, eher dunkel, evl. mit gegabeltem Schwanz.
Können unsere Hobby- Ornithologen das einordnen? Um diese Zeit?
Kurzstrecken- Zugvögel bilden doch nicht solche Schwärme?
Oder sollten das bereits wieder Rückkehrer sein? Huh

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

30 Dec, 2018 13:10 19 opitzel ist online Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5539

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich kann zwar gerade nicht sagen welcher Vogel es sein könnte und kenne mich da auch nicht so aus.
Doch da ich durch unser Projekt immer wieder mal auf Vogelschutzseiten unterwegs bin , las ich vor kurzem das etliche Vögel gar nicht erst weg flogen.
Scheinbar ist solches ein vermehrtes Phänomen druch die milden Winter und wetterverschiebungen auhc in anderen Ländern.
Dazu kommt das dadurch das Futterangebot in den anfliegenden Ländern nicht mehr gewährleistet ist und viele Tiere verhungern .

Auch das Verhalten etlicher Störche , welche immer mehr nicht weiter wie Spanien fliegen und dort auf Mülldeponien überwintern.

_______________
Liebe Grüsse
Peti

30 Dec, 2018 21:51 30 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
Scheinfeld Scheinfeld ist weiblich
Garten-Kaiser




Dabei seit: 27 Jun, 2016
Beiträge: 1198

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Und mir ist aufgefallen, dass morgens schon viele Vögel wieder am Zwitschern sind,obwohl es noch richtig dunkel ist

30 Dec, 2018 22:17 57 Scheinfeld ist offline Email an Scheinfeld senden Beiträge von Scheinfeld suchen Nehmen Sie Scheinfeld in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Natur-und Gartenfreunde » Allgemeines » Tierisch gut » Alle Vögel sind NOCH da? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 886 | prof. Blocks: 187 | Spy-/Malware: 24
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH