Zur Startseite Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman

Natur-und Gartenfreunde » Allgemeines » Dünger , Kompost & Hausmittel im Garten » Hausmittel in der Gartenapotheke » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
opitzel opitzel ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 2326

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

"Der Worte sind genug gewechselt - lasst uns nun endlich Taten sehen" :-D
Ich möchte den Anfang machen mit einem einfachen und mit günstigen haushalttypischen Ingredienzien anzuwendenden Mittel gegen Mehltau, Grauschimmel u.a. oberflächliche Pilzkrankheiten.
Ich bin nicht der Urheber, ich habe es von Anneliese S.:

Hexengebräu
1 l Wasser
8 g Backpulver (bzw.5 g reines Natriumhydrogenkarbonat) oder Natron
(für Mehltau an Tomaten, Gurken, Zucchini, Rosen)

Wenn saugende Insekten dazu kommen wie Läuse, Weiße Fliege, Zikaden der Mischung
1 EL Rapsöl (billiges vom Discounter, da dünnflüssig) und
1 Spritzer Spülmittel oder Kalkseife hinzu geben.

Tomaten bei olivgrüner Stengelverfärbung täglich spritzen bis zu einer Woche.

Ich habe das "komplette" Rezept in nunmehr 3 Sommern mit gutem Erfolg zur Dezimierung der Rhododendronzikade und des Knospensterbens eingesetzt, am besten im April gegen das Larvenstadium der Zikade.

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

07 Oct, 2017 01:57 21 opitzel ist offline Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
Eva-Maria Eva-Maria ist weiblich
Gartenprofi




Dabei seit: 10 Nov, 2016
Beiträge: 443

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

moin Erik,
DAS werde ich mir merken, haben wir doch dieses Jahr auf einem Rhodi Zikaden ohne Ende.
Davor steht ein Hibiscus, auf dem lassen sie sich dann
immer zum sonnen nieder und es steigt regelrecht eine
Wolke auf, wenn ich an den Hibiscus herantrete....

_______________
Fröhliche Gartengrüße aus der Heide
Eva-Maria :pfeifen:

07 Oct, 2017 09:43 26 Eva-Maria ist offline Email an Eva-Maria senden Beiträge von Eva-Maria suchen Nehmen Sie Eva-Maria in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 2326

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das Rapsöl im Hexengebräu wirkt "totsicher" gegen Blattläuse, die schon am übernächsten Tag nur noch Mumien sind.
Trotz eifrigen Nachlesens konnte ich nichts über das Atmungssystem der Zikadenlarven finden.
Haben sie wie die ausgereiften Zikaden, die hochentwickelte Insekten sind, Tracheenlungen?? Dann dürfte ihnen das Rapsöl nichts anhaben.
Tut es aber!
Ich schließe daraus, dass die Rhodo- Zikadenlarven auch noch durch die Haut atmen, und dass sie ähnlich den Blattläusen an zugesoppten Atemporen zugrunde gehen können.
Probiere es auch aus, Eva- Maria.
Es wäre schön, wenn ich richtig beobachtet hätte und wir die Plage eindämmen könnten. :-D

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

07 Oct, 2017 21:55 03 opitzel ist offline Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 2326

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jetzt geht's lohos!
Ich habe sn einzelnen "Zehen" meiner Reisetomate Blütenendfäule
gefunden.
Calcium- Mangel!
Zu allererst möchte ich zur schnellwirkenden (!!!) Vorbeugung
"Hausmittel" einsetzen, ehe ich zum Wuxal greife.
Hat jemand einen guten schnellwirkenden Rat für eine
Blattdüngung für mich?
Bitte kein Urgesteinsmehl empfehlen, denn das gebe ich
a) routinemäßig in alle Pflanzlöcher und b) dauert es viel zu
lange, bis das Calcium "am Tatort" ankommt.

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

04 Aug, 2020 10:21 56 opitzel ist offline Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5807

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Calciummangel entsteht ja durch eine Physiologische Störung der Pflanze durch Hitze oder zuviel Magnesium -Gaben oder aber Stickstoffüberschuss .

Das was du versuchen kannst wäre eine Calcium-Brausetablette ( 1000 mg ) in 10 lt Wasser auflösen oder von beidem die Hälfte .
Damit ca 2-3 x in einer Woche giessen .
Die neuen Früchte sollten dann wieder normal wachsen

Sorry .... sah eben erst das du eine Blattdüngung suchst .

_______________
Liebe Grüsse
Peti

04 Aug, 2020 18:11 42 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 2326

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Alles klar, Peti, die Hauptsache schnell!
Ich dachte mir, dass eine Blattdüngung das Schnellste ist.
Und in der von Dir empfohlenen Konzentration müsste ich die Brausetablette auch auf die Blätter spritzen können.

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

04 Aug, 2020 19:52 47 opitzel ist offline Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
Peti Peti ist weiblich
Oberpflanze




Dabei seit: 17 May, 2016
Beiträge: 5807

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da weiss ich nicht ob das von der Pflanze so aufgenommen wird .... Könnte sein.
Wir giessen es halt immer

https://www.bioaktuell.ch/pflanzenbau/ge...d-peperoni.html

_______________
Liebe Grüsse
Peti

05 Aug, 2020 00:29 45 Peti ist offline Email an Peti senden Beiträge von Peti suchen Nehmen Sie Peti in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 2326

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ein schöner Artikel! Danke! Schon gespeichert!!

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

05 Aug, 2020 10:24 52 opitzel ist offline Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Natur-und Gartenfreunde » Allgemeines » Dünger , Kompost & Hausmittel im Garten » Hausmittel in der Gartenapotheke » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4479 | prof. Blocks: 200 | Spy-/Malware: 101
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH