Zur Startseite Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman

Natur-und Gartenfreunde » Allgemeines » Garten allgemein » Meine Rasenmäher von1975-2019 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
toby08 toby08 ist männlich
Samenkorn




Dabei seit: 21 Apr, 2019
Beiträge: 31

Meine Rasenmäher von1975-2019 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Geschichte meines Rasenmähers aus Minnesota!

Ja, ein Rasenmäher ist ein Gartengerät zum Mähen eines Rasens. Mein Rasen mußte 1975 zum ersten Mal gemäht werden. Also kauften wir 1975 einen Toro-Rasenmäher aus Minnesota.

Jahre später kaufte ich mir einen Toro-Jutesack um das abgemähte Gras aufzufangen. Die seitliche Grasauswurfhaube hatte nun ausgedient. Ich mußte eine Vorrichtung zusammen schweißen, um den Sack zu gefestigen. Damit der Sack nicht abknickt mußte ich noch 2 Sackaufhängungen konstruieren. In 2010 hatte der Toro ausgedient und wurde verschrottet.

Im Herbst 2010 kam dann ein neuer Elektrischer-Rasenmäher mit Antrieb in den Garten. Der alte hatte ca. 15 Kg auf die Waage gebracht. Der Neue hatte 32 Kg.

Wenn ich den Antrieb ausschaltete um den Mäher rückwärts zu ziehen mußte man schon kräftig ziehen. Schuld war eben der Antrieb. Gut dachte ich, dann entferne ich eben den den Antriebsriemen. Aber ich fand keinen Riemen. Ein Zahnradgetriebe war direkt mit dem Rad verbunden.

Vor 2 Wochen mußte ich plötzlich beim mähen innehalten. Durch meine Herz-Bypass Op war die Anstrengung zu groß. Nach einigen Minuten konnte ich weiter mähen.

Nun kam ich sofort zu dem Entschluß ein leichter Mäher ohne das lästige Kabel und ohne den blöden Antrieb muß her.

Wie die Geschichte weiter geht, im nächsten Bericht.









_______________
Der Onkel Herbert war das.

12 Jun, 2019 11:24 15 toby08 ist offline Email an toby08 senden Beiträge von toby08 suchen Nehmen Sie toby08 in Ihre Freundesliste auf
toby08 toby08 ist männlich
Samenkorn




Dabei seit: 21 Apr, 2019
Beiträge: 31

Senioren-Rasenmäher! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nach langem Suchen fand ich einen Akku-Rasenmäher aus Landau an der Isar mit einer Schnittbreite von 32 cm. 2 Akku mit je 18 V und 2 Ladegeräte wurden mitgeliefert. Der Mäher läuft also mit 36 Volt/1000 Watt. In den Grasfangkorb gehen 40 Liter hinein. Die Ladezeit beträgt 1 Std. Dieser Akkumäher ist ein Leichtgewicht, er wiegt nur 16 Kg.

Der Preis liegt unter 2oo €. Am Freitag, den 7. Juni bestellt und am nächsten Tag gegen 14°° Uhr geliefert. Die Wirbelluft vom Messer öffnet im Grasfangkorb ein rotes Fensterchen. Wenn der Korb voll ist, dann ist das Fenster geschlossen. So sieht man sofort, daß der Korb geleert werden muß.
Schnitthöhenverstellung 25-75 mm 6 stufig

Am Dienstag habe ich mit Heidi die Einzelteile zusammen gebaut. Danach waren die Akku geladen. Übrigens die Akku lassen sich leicht in das Ladegerät als auch in den Mäher stecken.

2/3 hatte ich gemäht, den Rest übernahm Heidi. Auch mein Hummelchen war restlos von der Senioren-Maschine begeistert.









_______________
Der Onkel Herbert war das.

14 Jun, 2019 12:48 40 toby08 ist offline Email an toby08 senden Beiträge von toby08 suchen Nehmen Sie toby08 in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 1875

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Du hast Dich ganz bestimmt zu dem Einhell- Akku- Programm beraten lassen, Herbert?!?
Es gibt ein ganzes Programm bei Einhell mit den verschiedensten Geräten, die alle mit Deinen Akkus laufen. Da Akkus nicht gerade billig sind, kannst Du eine Menge Geld sparen, weil Du das Ladegerät und gar 2 Akkus bereits besitzt.
Da kommst Du recht günstig an eine Akku-Säge oder einen Pusterich, weil Du Akkus und Ladegerät ja nur einmal benötigst.

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

14 Jun, 2019 17:42 24 opitzel ist offline Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Natur-und Gartenfreunde » Allgemeines » Garten allgemein » Meine Rasenmäher von1975-2019 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 829 | prof. Blocks: 185 | Spy-/Malware: 24
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH