Zur Startseite Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Hangman

Natur-und Gartenfreunde » Blumen -und Ziergarten » Stauden » Himmelsschlüsselchen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
opitzel opitzel ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 1838

Himmelsschlüsselchen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mein Garten zählt zu den Natur nahen.
Mit einiger Mühe hatte ich mir im lichten Halbschatten unter einer überhängenden Latschenkiefer eine starke Kolonie Himmelsschlüssel herangezogen. Zu meiner Freude hatten sie mit dem pH-Wert keine Probleme.
Probleme tauchten in diesem Jahr auf, als sich die alte Latsche stark nach Süden zu neigen begann und Himmelsschlüsselbeet ebenso wie die davor stehende Japanazalee überdeckte.
Ursache ist möglicherweise eine mit mir abgesprochene Verlängerung des nachbarlichen Schuppens um gerade mal 1,60 m, nördlich des Baumes.
Ich setzte kräftig die Säge an und schuf wieder Licht
und Wasserzugang "von oben".
Von den Schlüsselblumen sind leider nur noch die trockenen Samenstände vom Frühjahr zu sehen.
Ob sie wohl wiederkommen werden??
Weiß jemand, wie lange die Pflanze im Boden aushält und solch schlechte Bedingungen überdauert?
Sollte ich sie verloren haben, würde ich mich über mich doppelt ärgern, weil es meiner Nachlässigkeit geschuldet war.Schimpf Schimpf

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

21 Sep, 2018 21:38 52 opitzel ist online Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
Alissar Alissar ist weiblich
Moderator




Dabei seit: 01 Jun, 2016
Beiträge: 1593

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Opitzel, ich glaube sie wollen keinen Schatten, sondern in der Sonne stehen.

Aber sie samen aus und siedeln sich an anderen Stellen im Garten an. Bei mir wanderten sie durch den ganzen Garten an andere Stellen. Ich lasse sie dort wachsen, wo sie nicht stören. Ist dann halt kein gepflegtes Beet mehr, sondern ein bisschen durcheinander.

_______________
Liebe Grüße von Ingrid

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.
(Christian Morgenstern)

22 Sep, 2018 07:55 40 Alissar ist offline Email an Alissar senden Beiträge von Alissar suchen Nehmen Sie Alissar in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 1838

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mit welcher Vehemenz die große über 40 Jahre alte Latschenkiefer die Richtung wechselte, hat mich erstaunt, Ingrid!
Ich war so stolz auf meinen hübschen Schlüsselblumen- Bestand.
Ich hoffe ja, dass meine neue Kettensäge wieder Lebensbedingungen geschaffen hat.
Es hatte ja auch eine südlich davon stehende eben so alte Japan- Azalee betroffen, die ganz kurzfristig auch "unter die Räder" gekommen war.
Einziger möglicher Anlass war die abgesprochene Schuppenerweiterung meines "Lieblingsnachbarn" um ganze 1,60 m für seine anspruchsvolle Restaurierungs- Hobbies. Dieser Schuppen, 4 m hoch, steht nördlich von der Kiefer und solch eine heftige Reaktion hatte ich nicht vorausgesehen.
Übrigens, Schlüsselblumen hätten in meinem naturnahen Garten absolute Freizügigkeit und können sich ansiedeln, wo es ihnen passt.coolman

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

22 Sep, 2018 10:35 05 opitzel ist online Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
opitzel opitzel ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 28 Jun, 2016
Beiträge: 1838

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab sie wieder:
Der Rückschnitt der überdeckenden Latschenkiefer fruchtete, und mit den übrigen "Untermietern" der Latsche, den Halbschatten liebenden Silbertalern oder Wucherpfennigen vertragen sie sich recht gut. Der unterschiedliche Lichtanspruch schafft eine natürliche Abgrenzung zwischen beiden.
Es wird anscheinend "alles wieder gut".



_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

21 Apr, 2019 01:23 35 opitzel ist online Email an opitzel senden Beiträge von opitzel suchen Nehmen Sie opitzel in Ihre Freundesliste auf
thomi thomi ist männlich
Garten-König


Dabei seit: 19 May, 2016
Beiträge: 768

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Freut mich - alles neu macht der Mai (äh April;))

_______________
Wenn bei mir der Humor versagt beginnt der Zynismus. thomash

21 Apr, 2019 08:04 31 thomi ist offline Email an thomi senden Beiträge von thomi suchen Nehmen Sie thomi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Natur-und Gartenfreunde » Blumen -und Ziergarten » Stauden » Himmelsschlüsselchen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 784 | prof. Blocks: 183 | Spy-/Malware: 23
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH