Natur-und Gartenfreunde (http://www.natur-gartenfreunde.de/index.php)
- Sämereien (http://www.natur-gartenfreunde.de/board.php?boardid=127)
-- Samenaufbewahrung (http://www.natur-gartenfreunde.de/board.php?boardid=130)
--- Wie lagert Ihr Eure Sämereien mittelfristig? (http://www.natur-gartenfreunde.de/threadid.php?threadid=1136)


Geschrieben von opitzel am 01 Apr, 2018 um 00:23 50:

traurig Wie lagert Ihr Eure Sämereien mittelfristig?

Ich gärtnere nun schon über 50 Jahre und hatte eigentlich noch nie größere Lagerverluste.
Jetzt las ich einen Beitrag einer Fachzeitschrift, der einiges in Frage stellte, wie ich das handhabe.
1. Betrachte ich auch die Samen als lebende Organismen, die atmen wollen.
Ergo bewahre ich sie trocken, aber luftig auf: In Holzspandosen etwa, oder in
Papiertüten.
Der Artikel forderte dichtschließende luftundurchlässige Behältnisse oder das
Einschließen in Staniolbriefchen mit Silikagel- Beilage.

2. Schütze ich die Samen vor größeren Temperaturschwankungen, vor Hitze
und starker Kälte.
Der Beitrag warb sogar für Aufbewahrung bei -18°C im Gefrierschrank.

Allerdings verwende ich nach Möglichkeit möglichst frischen Samen, der nicht älter ist als 2 Jahre. Wie haltet Ihr Eure Sämereien frisch?

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel


Geschrieben von Peti am 02 Apr, 2018 um 08:10 27:

Ich hatte meine lange in Plastiktütchen , was mich nicht überzeugte .
Zum verschicken ganz gut , aber nicht zum lagern .

Dann versuchte ich Teebeutel , war um einiges Besser , doch mir fehlte der Überblick .

Nun habe ich kleine Fläschchen / Gläser mit Korkzapfen und in einer Holzkiste verstaut , geordnet und sauber freu
Durch die Holzbox haben sie dunkel und stehen in einem nicht überhitzten , aber normalen Zimmer im Schrank .
Bisher hatte ich noch nie Probleme .

Ich sage immer durch die Trocknung fallen sie in einen Dornröschenschlaf und erst durch Licht und Wasser kommt wieder Leben freundlich

_______________
Liebe Grüsse
Peti


Geschrieben von opitzel am 03 Apr, 2018 um 08:51 49:

Manchmal staunt man selbst über sich, mit was für Hemmungen in der Grßhirnrinde man so umhertappt und so tut, als müssten Internet und Tante Google erst noch erfunden werden.
Der letzte Absatz in Deinem Posting ließ mich beschämt zusammenzucken, Peti!
Klar, Opitzel, Du Kamel! Und nur gut, dass der Schaden nicht erheblich ist.
Bloß darf mich jetzt keiner nach den vielen Farben meiner Stockrosensammlung fragen.
Zur Strafe für Dummheit prüfe ich die Sorten jetzt alle im Keimbeutel durch. Lachende

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel


Geschrieben von Peti am 03 Apr, 2018 um 09:33 52:

Zitat:
Der letzte Absatz in Deinem Posting ließ mich beschämt zusammenzucken, Peti!


Warum denn ? Huh
Auch ich kann mich irren , oder ? :happy:

_______________
Liebe Grüsse
Peti


Geschrieben von opitzel am 03 Apr, 2018 um 14:49 22:

Du hast die Kernsätze im Sinne meiner Anfrage niedergeschrieben, die mir auch geläufig sind.
Bloß in der Praxis habe ich mich daran vorbeigeschummelt! :lach:
Übrigens sind bereits 40 "Sturzgläschen" 53 ml mit Deckel zu mir unterwegs und eine zweckmäßige verdunkelnde "Umverpackung" ist auch auf meiner musthave- Liste.

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel


Geschrieben von opitzel am 04 Apr, 2018 um 20:46 42:

Die Gläschen sind da!



20 Gläschen mit fest schließendem Deckel und 53 ml Fassungsvermögen für 3,90 €!
Da kann man nicht meckern,
und einen festen verdunkelnden Kasten dafür werde ich doch auch noch finden.
Übrigens, Peti, stehen die ersten "Schlingen" im Fenstergewächshaus.

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel


Geschrieben von Waldveilchen am 17 Apr, 2018 um 19:07 56:

Ich lagere meine Samen in einem kühlen Raum in Papiertüten oder Dosen oder Schachteln.


Geschrieben von Bohne am 18 Apr, 2018 um 21:39 13:

Meine liegen die Samenin der angebrochenen Packung im Gartenhaus,
in dem die Temperaturen im Winter auch so gegen die Null Grad
sinken.
Hat bis jetzt noch alles gehalten.

_______________
..
LG Böhnchen drink


Geschrieben von opitzel am 22 Apr, 2018 um 19:47 28:

So, dumm aufgelaufen und dafür bestraft worden:
Jetzt habe ich dicht schließende Gläschen und isolierende wie verdunkelnde Holzkästen für sichere Samenaufbewahrung. Cool
Und jetzt darf ich meine umfangreiche Sammlung an Stockrosensamen der Reihe nach der Keimprobe unterziehen.
Gerade heuer wollte ich den alten Trick anwenden, noch im Aussaatjahr zu blühenden Stockrosen zu gelangen. Anzuchtergebnis: Leider Null!!
Jetzt muss ich alter Stockrosenfan zusehen, dass ich blühfähige Pflanzen für dieses Jahr erwerben kann. :pfeifen:
Schwierig ist daran, dass ich nur urtümliche ungefüllte Arten gebrauchen kann, die der Wildform nahe kommen.

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel


Geschrieben von Peti am 22 Apr, 2018 um 20:46 39:

Sollten meine blühen , darfst du gerne Samen haben .
Ich kann dir nur noch nicht sagen welche Farben überlebt haben .

_______________
Liebe Grüsse
Peti


Geschrieben von opitzel am 23 Apr, 2018 um 09:22 09:

Ich bekomme heraus, was mir verblieben ist, und vielleicht können wir untereinander austauschen. Leider sind meist nur "hochgestochene" Sorten im Angebot!!

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel


Geschrieben von Peti am 23 Apr, 2018 um 10:00 03:

Opitzel....ich hab eben beim Samensortieren noch folgende Sorten ungefüllte Stockrosen gefunden.

Rosafarbene
Rosa-weiss
Schwarze
dunkel Pastelltöne Mix ( dunkel, orange , beige )

_______________
Liebe Grüsse
Peti


Geschrieben von opitzel am 24 Apr, 2018 um 00:13 15:

Ich habe jetzt 6 Sorten von 18 auf Vlies. mal schauen, was sich noch regt!
Danke für Dein Angebot, da würde ich in der Not gern drauf zurück kommen. heart

_______________
Fröhliche Gartengrüße vom Thüringer Opitzel

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH